Mein Kühlschrank


Ein wesentlicher Vorteil von Panoramen besteht darin, auch das mickrigste Hotelzimmer wie eine luxuriöse Suite aussehen zu lassen. Prinzipiell kann der aufgenommene Raum jede Größe haben, vom Flugzeughangar bis zum … Kühlschrank :-)

Es muss nur Platz für die Kamera und eine improvisierte Halterung bzw. Dreheinrichtung sein, denn was im Großen gilt trifft auch auf solcherlei Experimente zu: Je geringer die Entfernung zu nahen Objekten desto sorgfältiger sollte die Justage des Nodalpunkts bzw. der Eintrittspupille erfolgen. Da dies unter solchen Umständen nicht immer gewährleistet werden kann musste intensiv nachgearbeitet werden, aber das Ergebnis kann isch sehen lassen, auch wenn hierfür all die gesunden Lebensmittel und das knackige Gemüse weichen mussten um Platz für die Kamera zu schaffen.


Über Mark Simons

Hallo, mein Name ist Mark und ich wohne in der beschaulichen Münchner Altstadt. Seit nunmehr zwölf Jahren bin ich fasziniert von der Panoramafotografie und experimentiere gerne mit neuen Aufnahmetechniken. Neben meinen fotografischen Streifzügen lerne ich, die Gitarre zu spielen und mag Thaifood.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.