Königsplatz ‚reloaded‘

MIt neuer Kamera ausgerüstet können die Panoramen, hier am Königsplatz,  nun im manuellen Modus fotografiert werden, – so wie es sich gehört!

Anstelle der GoPro schultert der Spy nun eine Sony Alpha 6000 mit Samyang-Fisheye. Hier treffen ein APS-C-Sensor mit 24 Megapixeln und ein ursprünglich für das MFT-System konstruiertes Fisheye aufeinander und ergeben die perfekte Symbiose für Luftpanoramen. Die Kamera hängt vertikal unter dem Copter und vermag mit einer Aufnahme 180° vertikal aufzunehmen, dank des Tricopter-Designs ohne störende Propeller an den Bildrändern. So kann die vollständige Sphäre mit nur 4 Bildern aufgenommen werden und das lästige nachbearbeiten des Himmels hat nun ein Ende.

Dem Umbau zum Opfer fiel leider auch das FPV-System, mit dessen Hilfe ich den Bildausschnitt bestimmen und wichtige Fluglageinformationen über das On-Screen-Display einsehen konnte. Dies wird aber wieder integriert werden, wenn auch mit einer kleineren und leichteren Kamera als Bildträgersignal für das OSD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Königsplatz ‚reloaded‘”